Tagungsangebote

Hier finden Sie die nächsten Tagungen des Pfarrfrauendienstes. Weitere Veranstaltungen finden Sie unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen" auf der linken Menüleiste.

Lebensübergänge wahrnehmen und gestalten

Bodenseetagung

Zielgruppe: Partnerinnen von Pfarrern und Vikaren

Datum: 8. bis 11. Oktober 2019

Uhrzeit: Dienstag, 17:30 Uhr bis Freitag, 13:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gästehaus St. Theresia, Erichskirch

Leitung: Amanda Keller, Bad Urach; Mechthild Köpf, Weinstadt-Beutelsbach; Angelika Marstaller, Oberkochen

Teilnehmende: 15

Kosten: 78 Euro

Anmeldung: bis 30. Juni 2019 bei

Angelika Marstaller

Blumenstraße 38

73447 Oberkochen

Telefon 0 73 64 / 91 93 16

E-Mail Ober-schwabendontospamme@gowaway.web.de

 

Inhalt und Ziel:

Übergänge im Leben sind Herausforderungen und werden manchmal als Krisenzeiten erlebt. In solchen Zeiten tut es gut, hilfreiche Begleitung durch Menschen zu erhalten oder Rituale zu haben, die uns Orientierung geben. So erfahren wir Stärkung und Halt, können Veränderungen verarbeiten und uns in neue Lebensphasen hinein entwickeln. Die Tage in Eriskirch bieten Raum für Austausch unserer gemachten Erfahrungen und für Besinnung, was gerade in uns lebendig ist. Gemeinsam können wir uns Anregungen geben für Veränderungen, die anstehen, und uns stärken im Vertrauen auf Gott, »der bleibt in Ewigkeit«.

»Bewegung und Entspannung« – ein Auftankwochenende

Zielgruppe: Partnerinnen von Vikaren und Pfarrern

Datum: 15. bis 17. November 2019

Uhrzeit: Freitag, 17:00 Uhr bis Sonntag, 13:30 Uhr

Veranstaltungsort: Evangelische Tagungsstätte Löwenstein, www.tagungsstaette-loewenstein.de

Leitung: Hannah Binder, Fürfeld; Helga Gauder-Beuttler, Backnang; Beate Schoch, Althengstett

Teilnehmende: 18

Kosten: 52 Euro

Anmeldung: bis 10. Oktober 2019 bei

Beate Schoch

Pfarrstraße 3

75382 Althengstett

Telefon 0 70 51 / 70 04 93

E-Mail beatedontospamme@gowaway.fam-schoch.de

 

Inhalt und Ziel:

Ein Wochenende zur bewussten Körperwahrnehmung. Wir bieten Raum zur Bewegung und Entspannung, lernen von einer Triathletin den Zusammenhang zwischen Körper und Training verstehen.Wir arbeiten mit Techniken aus der Atemarbeit, angeleitet von einer Atemtherapeutin, und üben den bewussten Umgang mit Bewegung im Alltag ein.