Fischbachtagung 2013 - „Ohne Wasser können wir nicht leben! ... "

Pfarrfrauen-Studientagung in Fischbach vom 30.9. bis 03.10.2013

 

Unsere diesjährige Tagung unter dem Thema „Ohne Wasser können wir nicht leben! …. Denn bei Dir ist die Quelle des Lebens ….“ war – wie immer – eine gute und erfüllte Zeit im schönen Fischbach am Bodensee.

 

Das WASSER – unser Lebenselixier und höchstes Gut – hat uns mit seinen verschiedenen Aspekten beschäftigt: Wasser kann erquicken. Wasser kann bedrohen. Wasser kann heilen ……

Der 1. Abend gehörte der intensiven Vorstellung und Einführung ins Thema. Anderntags spürten wir unter dem Tagesthema „Wasser - Grundlage allen Lebens – „ den Aufgaben des Wassers in unserem Körper nach und konnten dazu verschiedene Mineralwasser kosten. Als biblischen Impuls gingen wir der Schöpfungsgeschichte nach und beschäftigten uns mit der eindrücklichen Heilung am Teich Bethesda.

 

Eine Tagungseinheit gestaltete Herr Wiesmeier zum Thema „Wasserprobleme weltweit …“. Herr Wiesmeier war als früherer Referent von BROT FÜR DIE WELT sehr gut mit der Materie vertraut und konnte uns einen guten Überblick geben über die Konflikte, die sich zum Thema WASSER ergeben:

 

  1.  Wasser als globale Herausforderung
  2. Wasser als Handelsware
  3. Wasser – ein Menschenrecht

Dass Wasser ein „schmutziges“ Geschäft im doppelten Sinn ist, haben wir erfahren, auch, das Wasser als das „Erdöl des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet wird. Dass Wasser ein Grundrecht sein sollte für alle Menschen auf dieser Welt, das war schließlich unsere gemeinsame Erkenntnis – dass also jeder Mensch ein Recht auf Zugang zu sauberem und erschwinglichem Wasser hat.

 

Hautnahen Kontakt mit unserem Thema erlebten wir bei den morgendlichen Impulsen am Seeufer und bei einem Ausflug zur Landes-Wasserversorgung in Sipplingen.

Bei der Führung durch die Anlage, die einen großen Teil Baden-Württembergs mit Trinkwasser versorgt, hörten wir und staunten …..

Abends konnten wir so recht entspannen – bei Hand-, Nacken- oder Fußmassage mit Öl – dazu Musik – wundervoll!

 

Traditionell feierten wir am letzten Morgen gemeinsam Gottesdienst – diesmal unter dem eindrucksvollen Bibeltext der „Frau am Brunnen“.

Dass die Tagung mit biblischen Elementen und fundierten Informationen zum Thema, dazu noch Kreativität und Entspannung in wohltuender Weise eine runde Sache war, wurde bei der Abschlußrunde mit vielen Rückmeldungen zum Ausdruck gebracht.

 

Gabriele Pfitzenmaier