Begegnungstag mit Partnerinnen und Ehefrauen von Vikaren und Pfarrern z.A. und Stillkindern

Ein neues Angebot startete im April 2010 für junge Vikarsfrauen mit Stillkindern in Kirchheim / Teck.  Acht Frauen und ein Stillkind trafen sich in einem kinderfreundlichen Gemeindehaus in Ötlingen zu dem Thema: „Aufbruch in ein neues Land?“  Christine Scheiberg und Beate Schoch organisierten das Treffen und führten durch den Tag.  

 

Das Leben als Partnerin oder Ehefrau eines Vikars oder Pfarrers z.A. ist geprägt durch viele neue Erfahrungen und Umbrüche: z. B. die häufigen Umzüge, die neue eigene Arbeitsstelle, Schwierigkeiten beim Finden einer Kleinkinderbetreuung oder die längere Abwesenheit des Mannes durch die Kurse im Pädagogisch-theologischen Zentrum in Stuttgart-Birkach.

 

Diese und andere Themen wurden bei einem sehr leckeren Frühstück angesprochen. Auch neue Themenwünsche und Ideen für weitere Treffen wurden geäußert. Die Teilnehmerinnen zeigten sich erfreut über diese Möglichkeit der Begegnung und des Austausches mit Frauen in ähnlicher Situation.  

 

Eine interessante Führung durch die Altstadt Kirchheims rundete diesen ersten Begegnungstag ab. Die meisten Frauen trafen sich nach dem offiziellen Ende noch in einem Eiscafe zum weiteren Gespräch.   

 

Der nächste Vikarsfrauentag findet am Samstag, 2. April 2011 von 10.00 – 17.00 Uhr wieder im Evang. Gemeindehaus in Kirchheim-Ötlingen statt. Die Teilnehmerinnen des letzten Treffens wünschten sich das Thema „Erwartungen an die Ehefrau des Pfarrers? – Erwartungen von außen und eigene Ansprüche an sich selbst“.  

 

Auf ein Wiedersehen freuen sich Christine Scheiberg und Beate Schoch